Foto: Hundewiese an der Borg ist wohl bald Geschichte

ippEinige der Blätter des Efeus, der sich um eine Birke am Rand der „Hundewiese“ an der Borg in Lüdinghausen rankt, leuchteten mir beim Spaziergang mit Nachbarshund Johnny am Wochenende knallrot entgegen.

ippEs war aber beim näheren Hinsehen keine herbstliche Verfärbung, sondern eine Markierung der Vermesser.

Überall auf und rund um die Wiese haben sie ihre Messpunkte mit roter Farbe angebracht. Die Wiese, ein Stück Natur keine 100 Meter vom Marktplatz entfernt, ist wohl bald Geschichte, weil irgendjemand dort mit einem Hotel die dicke Knete machen will. Schade drum…

Das Bild wurde mit meiner Smartphone Huawei Ascend P6 aufgenommen. Download mit vollen 3.264 x 2.448 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lokales, Mobilgeräte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.