Foto: Köter Karl im Hundehimmel

Heute haben mich Kopfschmerzen recht früh aus dem Bett gescheucht, und beim Abwarten der lindernden Wirkung von 800 mg Ibuprofen habe ich ein wenig in älteren Fotos gestöbert.

Dieses farbenfrohe Bild im Comic-Style in Acryl auf Leinwand hat mein Freund Thomas Peuter aus Lüdinghausen 2008 gemalt. Es zeigt meinen Hund Charly, auch Karlchen oder Köter Karl genannt, der mit 14 Jahren durch einen SUV ums Leben kam. Damals war Karlchen (der in der Mitte) gerade gestorben, und auf dem Bild sieht man, was ihn im Hundehimmel so alles erwartet:

Von alten Socken über Hähnchen, Steak, Würstchen, Spacecake und seinem Lieblingsbaum in Lüdinghausen bis hin zu einer netten Hundelady und last not least meinem Bett ist auf dem Bild wirklich alles zu sehen, was Charlys Leben ausmachte – außer seinem Herrchen Klaus.

Interessant ist auch die blaue Wolke, in der der Maler sich selbst verewigt hat – das gibt dem Bild eine gewisse Tiefe und erzählt eine eigene Geschichte…

Foto: Digicam Samsung D70, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.