Foto: Schattenspiel an der Wand

Schattenspiele

Wenn die Tage kürzer geworden sind, zeigt sich ein Dreieck aus Licht an der Nordwand meiner Wohnung im Forum Lüdinghausen. Es kommt von der Sonne, die kurz nach dem Sonnenaufgang durch das Ostfenster zur Mühlenstraße scheint.

Die Zeit des Winterdreiecks

Ich nenne den Lichtflecken mein “Winterdreieck”, weil er nur in der Zeit der sehr kurzen Tage von 6 Wochen vor und sechs Wochen nach Weihnachten erscheint. In der restlichen Zeit des Jahres gibt es auch einen korrespondierendes “Sommerdreieck”, das von der durch mein Ostfenster scheinenden Sonne kurz vor ihrem Untergang gebildet wird.

So weiß ich eigentlich immer, wann es wieder Zeit für eine Winterdepression wird… 😉

Weiche Sonne und hartes Blitzlicht

An der Wand links von den Herbstastern sieht man auch den vom Sonnenlicht erzeugten, ziemlich schwachen Schatten des Blumenstraußes, während der eng um die einzelnen Blüten und Blätter gehende, harte und dunkle Schatten vom Blitzlicht der Kamera meines Smartphones erzeugt wird.

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P10, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.