Foto: Schmetterlings-Orchidee mit Erst- und Zweitblüten

Die letzte in meinem Apartment verbliebene Orchidee, eine kleinblütige, weinrote asiatische Schmetterlingsorchidee (Phalaenopsis), steht schon seit zwei bis drei Wochen wieder in voller Blüte und verschönert die sommerliche Optik meiner bescheidenen Hütte.

Eine neue und eine wiederverwendete Blütenrispe

Die untere der beiden Blütenrispen ist im April frisch ausgetrieben, während die obere wie unschwer zu erkennen ist, als Seitentrieb aus der nach ihrer letzten Blüte in der Weihnachtszeit zurückgeschnittenen Rispe kommt – also eine Erst- und eine Zweitblüte.

Blüten an neuer Rispe kaum größer als „Recycling-Blüten“

Dabei sind die Blüten der neuen Rispe kaum größer als die der zurückgeschnittenen Weihnachtsrispe. Der kleine sichtbare Unterschied ergibt sich hauptsächlich aus der perspektivischen Verkleinerung des bei der Aufnahme weiter vom Objektiv entfernten Blütentriebes.

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P10, CC BY-SA 4.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.