Foto: Wochenmarkt in Lüdinghausen schrumpft weiter

ippGestern war wie jeden Freitag (und Dienstag) wieder Wochenmarkt in Lüdinghausen. Allerdings werden es immer weniger Marktstände – eine Entwicklung, die schon seit mindestens zwei Jahren zu beobachten ist. Gestern war nur noch eine Handvoll Stände aufgebaut.

Fragt man die Händler, dann hört man, dass der Ertrag den Aufwand nicht mehr rechtfertigt. Die Menschen haben zu wenig Geld und kaufen deshalb nur noch das Notwendigste.

Und die privilegierten, die unser Monopoly-Wirtschaftssystem unterstützen und deshalb noch reichlich Geld haben (das den Armen von den Politikern weggenommen wurde), nehmen gleich ihren fetten SUV und fahren zum Supermarkt vor der Stadt…

Das Bild wurde mit meinem Smartphone Huawei Ascend P6 aufgenommen. Download mit vollen 3.264 x 2.448 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales, Mobilgeräte, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.