Fotogalerie: Die neu gestaltete Borg in Lüdinghausen

Das Wetter bei der Einweihung der neu gestalteten Borg war gut. Das ist aber auch das einzige, was bei diesem Projekt von den meisten so gesehen wird.

Borg_VotingInzwischen gibt es in den Westfälischen Nachrichten sogar eine Abstimmung zu dem für 500.000 € umgebauten Fleckchen Innenstadt.

Da wird den Leuten die Frage gestellt, ob bei der Umgestaltung der Borg Geld zum Fenster hinaus geworfen wurde oder ob es eine Bereicherung der Innenstadt ist.

Wie man am nebenstehenden Screenshot sieht, hält die überwiegende Mehrheit (fast 60%) den Umbau für reine Geldvernichtung.

Viele Mitbürger fragen sich, was denn passiert, wenn ein Kind sich dort verletzt oder sogar zu ertrinken droht, ob das Wasser überhaupt für Menschen geeignet ist (der Steverarm sieht normalerweise im Sommer aus wie eine grünes Schlammbad) und ähnliche Dinge.

Weiß die Stadt wirklich, was sie da tut?

Die Bilder wurden mit meiner Canon EOS 600D aufgenommen. Download mit vollen 5.184 x 3.456 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Über Martin

Ich interessiere mich schon seit Jahrzehnten für Fotografie und habe meine Ausrüstung ständig verbessert. Damit und mit zunehmender Erfahrung gelingen mir auch immer bessere Bilder. Weitere Fotos von mir finden Sie auf martinmerz.de. Bei Fragen schicken Sie mir bitte eine Email. Martin ist am 14.8.2019 verstorben.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fotogalerie: Die neu gestaltete Borg in Lüdinghausen

  1. Pingback: Das Wort zum Sonntag: Die EU will das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz kassieren | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.