Fotos vom iPhone 5 mit lila Schleier

Unter bestimmten Umständen neigt das iPhone 5 dazu, auf seinen Fotos einen lila Schleier (Purple Haze) zu zeigen. Er entsteht häufig bei Aufnahmen, die bei hellem Sonnenlicht gemacht wurden oder auf denen auch Punktlichtquellen zu sehen sind.

Das gab es zwar auch schon hier und da beim Vorgänger iPhone 4S, aber beim iPhone 5 tritt es nach Anwenderangaben im Forum von Apple deutlich häufiger auf.

Apple hat sich nun erstmals selbst dazu in einem Knowledgebase-Artikel geäußert. Das Problem entsteht durch in einem bestimmten Winkel einfallendes Licht. Apple rät, das iPhone in so einem Fall leicht zu drehen oder das Objektiv mit einer Hand abzuschatten. Nicht ganz einfach, wie jeder weiß, der schonmal mit einem Smartphone fotografiert hat…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Mobilgeräte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fotos vom iPhone 5 mit lila Schleier

  1. Pingback: Camhoodie schützt iPhone 5 vor rotem Schleier auf Fotos | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.