Freifunk am Markt Lüdinghausen gestört

Der Marktplatz Lüdinghausen ist seit einigen Tagen wieder für die Öffentlichkeit freigegeben und die vielen Bänke laden die Menschen zum Verweilen ein.

Leute mit Smartphones oder Tablets sieht man aber aktuell kaum, denn es gibt nur noch ein Gebäude am Markt mit einem funktionierenden Freifunk-Zugang – die Markt-Apotheke.

Einer der beiden Router über der Markt-Apotheke und die beiden in der Sparkasse am Markt zeigen mit ihrer roten Farbe an, dass sie ausgefallen sind, was erklärt, warum heute am Markt fast keine Internet-Surfer zu sehen sind.

Freifunk Lüdinghausen international 🙂

Der Lüdinghauser Freifunk-Zugangspunkt Rohrkamp6-3 hat aktuell wohl den Rekord für WLAN-Verbindungen gebrochen: Laut Karte befindet er sich in 215 km Luftlinie Entfernung in Rotterdam in den Niederlanden, und zurzeit (29.7.17 11:00) sind außer dem Zugangspunkt Rohrkamp6-2 noch neun Benutzer damit verbunden.

Da dürften wohl die Koordinaten des Routers falsch eingestellt worden sein…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Störung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.