Freifunk ist wieder mit Windows 10-PCs nutzbar

Wie geplant wollte ich heute früh das Freifunk- oder Windows-Problem klären, das dazu führte, dass ich mit zwei Windows-Geräten nach dem Patchday nicht mehr über den Freifunk-Node Forum_LH in der Lüdinghauser Innenstadt ins Internet kommen konnte.

Ich konnte mich zwar gestern via WLAN mit dem Hotspot verbinden, aber keine Daten aufrufen – die Fehlermeldungen der Browser wiesen auf ein Problem mit den Nameservern hin. Und wegen der kurz vorher erfolgten Installation der Juli-Patches von Microsoft auf den beiden Geräten sah das auf den ersten Blick nach einem von Kleinweich gelieferten Problem aus.

Die geplante Überprüfung in Ruhe am Wochenende ergab aber leider, dass das Problem seit heute früh wieder verschwunden ist – keine Chance mehr, herauszufinden, was da gestern wirklich passiert ist. Auf keinem der beiden Windows 10-Rechner hatte Microsoft einen zusätzlichen Patch installiert – also muss der Verursacher wohl im Freifunk-Netz gesteckt haben. An Microsoft lag es sicher nicht.

Weiß der Geier, wieso Smartphones (mit etwas Verzögerung) mit Nameserver-IPs bedacht wurden und Windows 10-PCs nicht, aber wie auch immer – schön, dass man wieder mit jedem Equipment über Forum_LH ins Internet gehen kann.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, Lokales, Mobilgeräte, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.