Fünf italieneische Torrent-Portale werden blockiert

Torrents_SCDie italienischen Musikindustrie und die Steuerfahndung der Guardia di Finanza in Bergamo zwingen jetzt die italienischen Internet-Provider, fünf große Torrent-Websites zu blockieren.

Laut einer Mitteilung der Guardia die Finanza sind davon die Portale 1337x.org, h33t.eu, extratorrent.com, torrenthound.com und thepiratebay.sx betroffen. Nach einem Bericht von Torrentfreak, wird neben dem Domain-Namen auch ein IP-Adressbereich des Torrent-Trackers The Pirate Bay blockiert, obwohl der nichts mit der illegalen Copyright-Verletzungen zu tun hat.

Die Aktion basiert auf einer Beschwerde des Verbandes der italienischen Musikindustrie Federazione Industria Musicale Italiana bei der Staatsanwaltschaft in Bergamo. Sie beklagte sich darüber, dass dei Musikpiraterie den legalen Markt schädige.

Der italienische Fiskus sieht das offenbar auch so, da ihm dadurch angeblich  Umsatzsteuereinnahmen entgehen. The Pirate Bay wurde in Italien schon früher   blockiert, beispielsweise im Jahr 2008.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.