GEMA will CC-Lizenzen unterstützen – oder auch nicht…

gema_demo_2012Zu früh gefreut haben sich viele Musiker und andere Rechteinhaber, als die GEMA vorgestern über Twitter bekanntgegeben hatte, auch freie CC-Lizenzen anbieten zu wollen.

CC Lizenzen zählen bereits seit längerem zum Gema Angebot, hieß es klar und deutlich in dem Tweet. Das wäre ein echter Paradigmenwechsel gewesen, denn kostenfreie Lizenzen für Musik zu vergeben war bisher nicht Teil des Geschäftsmodells der reaktionären und monopolistischen Verwertungsgesellschaft Deutschlands.

Inzwischen bezeichnet der Verein diesen Tweet aber als Falschmeldung. Trotzdem wollen manche Musiker die GEMA jetzt beim Wort nehmen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.