Gericht nennt Redtube-Porno-Abmahnungen unrechtmäßig

RedTubeSSDas Amtsgericht Potsdam hat gegen die Kanzlei Urmann und Collegen (U+C) ein Versäumnisurteil gefällt, weil die die nicht vor Gericht erschienen.

Laut Prozessbeteiligten hat das Gericht keinen Zweifel daran gelassen, dass die Abmahnung unberechtigt gewesen sei.

Einen ausführlicheren Bericht dazu finden Sie bei Heise.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gericht nennt Redtube-Porno-Abmahnungen unrechtmäßig

  1. Pingback: Das Ende des Thomas Urmann (U+C) als Abmahnanwalt | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.