Gerüchte um die iWatch machen bei Apple-Jüngern die Runde

iWatchNach einem Berichtaus China, der auf Informationen von Auftragsherstellern basiert, bereitet Apple eine Smart-Armbanduhr namens iWatch vor. Sie soll über ein 1,5 Zoll-OLED-Display verfügen und sich per Bluetooth mit einem iPhone verbinden und dessen Funktionen teilweise bereitstellen können.

Möglicherweise kann sie auch mit Apples Sprachsteuerung Siri gesteuert werden. Mit der Markteinführung sei in der ersten Hälfte des nächsten Jahres zu rechnen, heißt es.

Das Bild zeigt ein Konzept zur iWatch von Matthias Petrat / Apfelpage.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.