Gesichtserkennung jetzt auch bei Google+

Wie beim Vorbild Facebook gibt es seit heute auch für die ersten Benutzer eine Gesichtserkennung im Sozialen Netzwerk Google+. Bei Google+ nennt sich die Funktion „Find my face“ und soll es für die Benutzer einfacher machen, ihre Kontakte auf Fotos zu kennzeichnen.

Google weist extra darauf hin, dass die Gesichtserkennungs-Technik nach den Regeln des deutschen Datenschutzes implementiert sei. Die Funktion wird in den nächsten Tagen i9n der ganzen Welt aktiviert.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Programmierung, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.