Glasfaser killt Kupfer in Berenbrock

Die unreifen Tomaten dürften zunächst einmal das letzte von Martin eingestellte Foto sein, denn die fleißigen Glasfaserverleger haben sich jetzt versehentlich durch die dort verlegten Telefonkabel geflext und die Verbindungen unterbrochen.

Damit sind für Martin und seine Nachbarn in Lüdinghausen-Berenbrock sowohl Internet als auch Festnetz-Telefon zunächst mal Geschichte.

Eine Störmeldung ist schon raus – möglicherweise kriegen die Telekomiker das ja noch vor dem anstehenden Wochenende wieder gefixt. Wahrscheinlich ist das aber aller Erfahrung nach eher nicht. 🙁

Ich drück die Daumen, dass es bald wieder funktioniert!

Nachtrag 1.9.-17:30: Die Störung ist beseitigt

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Lokales, News, Soziales, Störung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.