Google bietet Chrome Remote Desktop Beta zum Download an

Eine aktuelle Betaversion des Chrome Remote Desktop wird von Google zum Download angeboten. Damit kann man einen entfernten PC direkt aus Chrome heraus fernsteuern und fernwarten.

Bei jeder Sitzung wird ein Code zur Authentifizierung erzeugt, über den der Zugriff möglich ist. Dabei läuft die gesamte Kommunikation zwischen den Rechnern verschlüsselt. Das funktioniert auf allen Rechnern, auf denen Chrome läuft, also Windows, Mac OS, Linux und Chromebooks.

Die Software gibt es im Chrome Web Store.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Google bietet Chrome Remote Desktop Beta zum Download an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.