Google-Fotoverwaltung jetzt auch ohne Google+

picasa_157000_picasa_graphiNach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg will Google die Fotoverwaltungs- und Bearbeitungsfunktionen, die bisher fest mit Google+ verknüpft waren, aus der Zwangskopplung mit dem sozialen Netzwerk befreien.

Warum der Internetriese die Verknüpfung jetzt nur noch optional machen will, geht aus dem Bloomberg-Bericht nicht hervor.

Vermutlich gingen bisher viele Anwender, die sich für die Bearbeitung und Verwaltung ihrer Fotos interessierten, lieber zu Wettbewerbern wie Flickr und 500px, weil sie dort unfreiwillige Verknüpfungen ihrer Bilder mit sozialen Netzwerken nicht fürchten mussten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Google-Fotoverwaltung jetzt auch ohne Google+

  1. Pingback: Ist das Ende des Sozialen Netzwerks Google+ bald da? | All Of Us

  2. Pingback: GMail-Konten jetzt auch wieder ohne Google+ | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.