Google Maps-Fehler führt zum Abriß eines Doppelhauses

GoogleMapsRowlettTexasUSAWohl durch einen fehlerhaften Eintrag bei Google Maps haben jetzt Arbeiter einer Abbruchfirma im US-Staat Texas das falsche Doppelhaus abgerissen. Passiert ist die Verwechslung in Rowlett bei Wiederaufbauarbeiten, nachdem Weihnachten ein Tornado durch die nordtexanische Stadt gefegt war und Häuser und Straßenschilder beschädigt hatte.

Richtige Hausnummer – falsche Straße

Das versehentlich abgerissene Haus war zwar durch den Tornado schwer beschädigt, in Teilen aber noch intakt. Erst eine Woche vor dem ungeplanten Abriss hatten sich die Besitzer  dafür entschieden, die Schäden zu reparieren, um zum Ende des Sommers wieder dort wohnen zu können.

Nachdem das Haus dem Erdboden gleichgemacht wurde, ist jetzt wohl doch ein Neubau fällig. Nach den Berichten hatten die Arbeiter, als sie das Ganze zu erklären versucht hatten, auf einen Google-Maps-Eintrag verwiesen. Darauf war das zum Abriss vorgesehene Haus an der Stelle eingetragen, an der bis dato das irrtümlich abgerissene Haus stand.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.