Google startet Online-Kiosk für deutsche Zeitungen

KioskSS3Ungeachtet ihrer Streitigkeiten um die Darstellung von Verlagsinhalten im Netz gibt es eine neue Kooperation zwischen der Suchmaschine und den Zeitungsverlagen: Google erweitert jetzt seine Kiosk-App für Android um bezahlpflichtige deutsche Zeitungen und Zeitschriften.

Am Sonntag, dem 25. Mai, will Google eine große Einführungsaktion mit zahlreichen kostenlosen Magazinen starten.  Zum Test der Angebote sollte man also am nächsten Sonntag einfach noch mal hineinschauen.

Aber Vorsicht bei den Testabos für Zeitschriften: Mit dem Ende der Testphase geht ein Testabo direkt in ein kostenpflichtiges Abo über.  Wer das nicht will, ist gut beraten, noch während der Testzeit das Abo zu kündigen, heißt es in den Store-Richtlinien. Alle Ausgaben, die man in der Testphase kostenlos bekommen hat, bleiben auch danach erhalten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.