Google warnt zum Wochenende viele Websites

Zum Wochenende haben viele Websites eine Warnung von der Suchmaschine Google zugestellt bekommen. Darin ist zu lesen, dass auf der Seite Webtechniken genutzt werden, die gegen Google’s Webmaster-Guidelines verstoßen.

Es geht explizit um gekaufte Links. Google rät den Seitenbetreibern, sich nach „unnatürlichen“ Links umzuschauen, die auf ihre Seite zeigen, um den eigenen Pagerank zu verbessern.

Google will mit der Aktion für mehr Transparenz sorgen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, Seitenerstellung, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Google warnt zum Wochenende viele Websites

  1. Bernd sagt:

    Ich denke man sollte nicht alles so ernst nehmen! Es wird viel zu heiß gekocht un meißt nur mit dem Gedanken anderen zu schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.