Googles September-Patches für Android

Soeben hat Google zum September-Patchday wieder eine ganze Reihe von Schwachstellen im Android-Betriebssystem gefixt.

Der jetzt aktuelle Patch-Level 2018-09-01 behebt neben vier als „Moderate“ bewerteten Lücken fast ausnahmslos Sicherheitsprobleme, die der Android-Hersteller in seinem aktuellen Security-Bulletin als „High“ bis „Critical“ einstuft.

Am gefährlichsten war laut Google eine Lücke im Media Framework, über die Remote-Angreifer mit einer speziell präparierten Datei beliebigen Programmcode im Kontext eines privilegierten Prozesses ausführen konnten.

Aktuelle Pixel- und Nexus-Smartphones von Google erhalten alle Patches automatisch mit dem regulären Update-Prozesses.

 

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.