Großbritannien verläßt die Europäische Union

brexitHeute Morgen wurde ich wach und merkte, daß es wirklich passiert ist: Die Briten haben sich für den Austritt aus der EU entschieden – der Brexit ist da!

Der DAX kotzt sich regelrecht aus und ist vorbörslich 10 Prozent unter dem gestrigen Kurs. Auch das britische Pfund hat dramatisch an Wert verloren und ist 10 Prozent auf den niedrigsten Kurs seit 1985 gefallen. So etwas habe ich bisher noch nicht erlebt.

Dummheit siegt – Gott sei Dank!

Das Unfassbare ist wirklich geschehen: der Brexit. Die Briten wollen die EU verlassen, und zwar gegen den Rat fast aller Experten, gegen die ökonomische Vernunft, gegen den Wunsch der anderen Europäer. Es waren 51,9 Prozent der Briten, die sich im Referendum für den Brexit entschieden haben.

Für mich erfüllt sich da ein Wunsch, denn die EU war keine britische Erfindung und die Briten wollten zu keiner Zeit einen Staat Europa – sie wollten nur Zugang auf den europäischen Binnenmarkt. Mit solchen Bremsern an Bord kann man keine europäische Zukunft aufbauen, deshalb freue ich mich über den Austritt des Landes aus der EU.

Gut für die EU – nicht unbedingt gut für die Engländer…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.