Hack – die PHP-Alternative von Facebook

FB_Hack

Facebooks neuer Programmiersprachenklon Hack erweitert die Skriptsprache PHP um statische Typisierung, Lambda-Ausdrücke, Collections und mehr. Fast der gesamte PHP-Code bei Facebook ist schon in Richtung Hack konvertiert worden.

Facebook hat seine Programmiersprache Hack vorgestellt. Sie zeichnet sich nach Angaben des Gesichterbuchs durch einen guten Kompromiss aus schneller Entwicklung und einfacher Fehlererkennung und-bseitigung aus. Facebook hat selbst schon fast seine gesamte PHP-Codebasis auf Hack umgestellt. Eine quelloffene Version ist unter hacklang.org verfügbar.

Im Grunde handelt es sich um einen PHP-Klon mit statischer Typisierung. Die Variablen müssen also vom Typ (String, Fließkomma usw.) festgelegt sein, bevor sie genutzt werden können.

Die dynamische Typisierung des Originals PHP führt dazu, dass ein Stück Code schneller fertig ist, birgt aber den Nachteil, dass sich schnell Fehler einschleichen können, die meist erst im Betrieb entdeckt werden.

Voraussetzung für die Nutzung von Hack ist die Hip Hop Virtual Machine (HHVM), eine virtueelle Maschine, diePHP-Code in Bytecode kompilieren kann und auch einen Type-Checker enthält. Facebook betont: “HHVM ist jetzt eine Laufzeitumgebung, die sowohl PHP als auch Hack unterstützt, so dass Sie die Vorteile von Hack stufenweise nutzen können.

Die Sprache Hack und die HHVM gibt es jetzt als Open-Source-Software zum Ausprobieren bereitgestellt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.