Hacker gesteht Angriff auf Zoll-Systeme

Wie der Spiegel berichtet, hat ein Beschuldigter im Fall des Hacker-Angriffs auf Computer von Polizei und Zoll den Zugriff auf die Behördenrechner zugegeben. Der IT-Spezialist bestreitet aber jede Verbindung zur No Name-Crew, die für diese Hacks mit Veröffentlichung der erbeuteten Daten die Verantwortung übernommen hatte.

Seine Wohnung wurde durchsucht und ein Verfahren wegen Verdachts des Ausspähens von Daten eingeleitet. Gegen einen weiteren Hacker ermitteln die Kölner Staatsanwälte noch.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.