Handy aufladen mit einem Kochtopf

Kaum zu glauben, aber die Firma TES Newenergy hat einen Kochtopf heraisgebracht, mit dem man sein Handy auch in der Pampa aufladen kann. Topf auf ein Feuerstellen, Handy anschließen und der Akku wird mit 250 mA geladen, wenn das Wasser kocht. Bei einem iPhone dauert es etwa 3-5 Stunden, bis der Akku wieder voll ist.

Genutzt wird der thermoelektrische Effekt, der eine Spannung zwischen zwei Leitern aus verschiedenen Materialien erzeugt, wenn diese erhitzt werden. Manche kennen das noch aus dem Physikunterricht (elektrochemische Spannungsreihe).

Der Topf kostet stolze 210 €, dafür bekommt man vier bis fünf Ersatzakkus mit USB-Anschluss. Allerdings helfen die in der Wildnis nicht wirklich weiter. Und anders als Solarzellen funktioniert der Kochtopf auch unabhängig von der Sonne.

Dieser Beitrag wurde unter News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.