Handy Nokia 208 zum Kampfpreis von 62 €

nokia208
Der frühere Handy-Marktführer Nokia stellte jetzt mit dem 208 ein neues Handy zum Kampfpreis von 62 Euro vor.

Das Kampfpreis-Handy verfügt über HSPA, einen Browser und eine Kamera und kann sogar  mit zwei SIM-Karten bestückt werden.

Ein 2,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln ist für Menschen, die viel im Internet unterwegs sein wollen, schon ein wenig klein.Aber es ist ja auch eher ein Featurephone als ein Smartphone.

Unter dem Display hat das Nokia 208 neben einem 5-Wege-Navigator eine Zifferntastatur, mit der sich auch Buchstaben und Sonderzeichen eingeben lassen.

An der Gehäuserückseite ist steckt die 1,3-Megapixel-Kamera. Per Sprachbefehl kann man den Selbstauslöser aktivieren. Die kleine Kamera ermöglicht sogar Panoramaaufnahmen.

Ein sehr preiswertes Einsteigermodell für Leute, die das Handy hauptsächlich zum telefonieren nutzen wollen!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.