Heißer Samstag: Die Angst der Alten vor der Hitze

Kalendarisch hat der Sommer noch gar nicht begonnen, wir haben noch Frühling. Aber die zweite Hitzewelle des Jahres steht schon vor der Tür: Die Wettervorhersage für das heiße Wochenende von ntv lässt nichts Gutes ahnen.

Die Hitze, die wie schon aktuell in Spanien und Frankreich am Samstag auch in Deutschland die Thermometer auf über 40° steigen lässt, ist besonders für ältere und/oder kranke Mitbürger eine Herausforderung.

Es beginnt heute mit einer tropischen Nacht auf den Samstag, in der das Thermometer nicht unter 20° fällt – gefolgt von einem Tag, der es im Südwesten des Landes auf über 40° schafft.

Leider gehöre ich auch zu der Risikogruppe der Alten und Kranken und habe durchaus Angst vor dem morgigen Samstag, dem Höhepunkt der Hitzewelle. Der Ventilator ist schon angeschlossen und die Wohnung wurde in der letzten Nacht ausgekühlt.

Zum Glück lebe ich im Münsterlandstädtchen Lüdinghausen, wo schon am Samstagabend erste Gewitter Linderung bringen dürften und die Temperaturen schon am Sonntag und Montag wieder etwas zurückgehen sollen. 😎

Screenshot: ntv

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Lokales, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.