Hersteller MSI bringt Mainboard mit USB 3.1

MSI_USB31_2USB 3.1zeigt größere Unterschiede als der geringe Versionsunterschied zu USB 3.0 zunächst vermuten lässt.

MSI_USB31Die maximale Datenrate verdoppelt sich von 5 auf 10 GBit/s und der Overhead sinkt  durch eine effizientere Signalkodierung von 20 auf 3 Prozent.

Zur Messe Computex hat MSI jetzt ein erstes Mainboard mit USB 3.1-Schnittstelle gezeigt. Der Hersteller hat den Zusatzchip Asmedia ASM1142 aufgelötet.

MSI verwendet die bisherigen, abwärtskompatiblen Buchsen von USB 3.0. In Zukunft kommt bei USB 3.1 zusätzlich der Anschluss Typ C dazu, der zu bisherigen Steckern nicht kompatibel ist, aber dafür in beiden Orientierungen passt.

Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.