Ab heute um 14:44 Uhr arbeiten Sie endlich für sich selbst

WolfgangSchaeuble_Wikipedia_RudolfSimonBis heute haben die Menschen in Deutschland in diesem Jahr für den Staat gearbeitet. Erst ab heute Nachmittag um 14:44 Uhr geht das hart bis prekär verdiente Geld in die eigene Tasche – eine enorme und völlig unangemessene Staatsquote, die uns die Politiker eingebrockt haben.

Für Steuern und Zwangsabgaben wie beispielsweise die Rundfunkgebühr behält der Staat in diesem Jahr knapp 53 Prozent des Einkommens seiner Bürger ein, seien es Arbeitnehmer oder Betriebe. Trotz bester Konjunktur blieb die Steuer- und Abgabenlast auf ihrem extrem hohen Niveau – weit mehr als als in den meisten anderen Industrieländern.

Und trotzdem müssen viele arbeitende Menschen in Deutschland das Essen von der Tafel holen und man sieht immer mehr Rentner beim Flaschensammeln aus Müllbehältern – sozial geht anders.

AltersarmutWordpressWenn Sie wissen wollen, wem Sie das zumindest in den letzten Jahren zu verdanken haben, schauen Sie sich den Kassenwart der Nation Wolfgang Schäuble, gemeinhin als die “Schwarze Null” bezeichnet. Der Mann, der noch im letzten Sommer Griechenland gegen Puerto Rico tauschen wollte…

Foto: Wikipedia CC RudolfSimon

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.