Heute ist der Steuerzahlergedenktag 2017

Es dauert immer länger, bis ein deutscher Arbeitnehmer nicht mehr nur für den Staat arbeitet. Erst das Geld, das Sie ab heute verdienen, dürfen Sie wirklich für sich behalten. Nach den Berechnungen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) müssen die Deutschen in diesem Jahr rechnerisch bis zum frühen Mittwochmorgen, dem 19. Juli (also heute), ausschließlich für den Staat arbeiten. Damit ist die Belastung der Bürgermit Steuern und Abgaben jetzt auf einem neuen Allzeithoch – und der heutige Mittwoch der sogenannte „Steuerzahlergedenktag“.

Eigentlich ist es aber noch schlimmer, denn die Politiker haben neben den offiziellen Steuern und Abgaben immer neue Ideen zum Abkassieren der Bürger – und kein Problem damit, ihre kranken Vorstellungen zu realisieren, egal ob Schwarz, Rot, Gelb oder Grün.

Man denke da an die EEG-Umlage, die den Strom fast unbezahlbar teuer macht, an die Rundfunkgebühr, die als „Haushaltsabgabe“ eine verkappte Steuer für jedermann darstellt und den Menschen in Deutschland 8 Milliarden Euro jährlich abpresst. Man denke auch daran, dass man heute in der Apotheke bei fast jedem verschriebenen Medikament als Bürger trotz sogenannter „Krankenversicherung“ mit 5 Euro dabei ist.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.