Heute ist Netzkulturtag – und keiner geht hin?

Der Netzkulturtag soll der offizielle Feiertag für alle Menschen der digitalen Welt sein. Auf der Seite des Netzkulturtages heißt es:

Der Netzkulturtag – eine Ehre für alle Nerds, Techniker, Designer, Elektroniker & Geeks, welche für die Funktionsfähigkeit des Internets gesorgt haben, es aufrecht erhalten und dafür sorgen, dass die Generation 2.0 sich ausgiebig auf digitaler Ebene austoben kann! Diese Idee soll alle Menschen der digitalen Welt zusammenführen und diese vom ganzen Herzen ehren.

Das Ziel ist es, Menschen zu ehren, welche oft im Hintergrund arbeiten und kaum bemerkt werden, wie z.B. Softwareentwickler, Administratoren, welche mit Ihrer Software verbessern und diese oft kostenlos der Welt zur Verfügung stellen.

Gewählt wurde der 6.8. in Erinnerung an die erste Internetseite, die Tim Berners-Lee im Jahre 1991 am CERN aller Welt verfügbar machte.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.