Heute ist Safer Internet Day 2012 – eine Alibiveranstaltung der Profiteure

Unter dem Motto „Generationen verbinden und gemeinsam sicher die digitale Welt entdecken“ wird heute hauptsächlich von Interessengruppen, die von der mangelnden Sicherheit im Netz profitieren, der Safer Internetday 2012 zelebriert. Fehlgeleitete Pädagogen mit von Unkenntnis triefenden Sprüchen (Jung und Alt sollen sich gegenseitig zu Sicherheit erziehen)  verpassen dem ganzen Theater auch noch einen pseudosachlichen Überbau.

Ausgerechnet Facebook, größter Sünder bei der Sicherheit der Daten von Internetnutzern, bekommt eine Plattform um seine FAQ-Seiten für Familien hoch zu loben. Firmen und Vereinigungen wir „Frag Finn“ oder „Klicksafe“ mit seiner echt pervesen Werbung, die nur von Angstmache lebt, geben sich heute ein Stelldichein.

Diese Alibiveranstaltung der Profiteure sollte man besser nicht unterstützen!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.