Hintertür in Smartphones von Samsung entdeckt

samsunggalaxynote2iIn einer proprietären Komponente von Samsungs Mobilgeräten hat das Team des freien Replicant OS eine Hintertür entdeckt, durch die böswillige Angreifer Zugriff auf die im Gerät gespeicherten Daten erhalten können.

Das Mobilbetriebssystem Android ist zwar eigentlich Open Source-Software, viele Hersteller implementieren jedoch zusätzlich eigene proprietäre Komponenten in ihre Geräte.

Dazu gehören beispielsweise eigene Apps, die gerade die Galaxy-Serie von Samsung von den Konkurrenzprodukten abhebt. Unter der Haube ändern die Koreaner sogar auch Bestandteile des Betriebssystems, und dadurch haben die Entwickler von Replicant OS diese Backdoor entdeckt . Davon betroffen sind neben der Galaxy-Serie auch Samsung-Geräte wie das Nexus S.

Weitere Details finden Sie bei Heise.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.