Hotmail ist jetzt Geschichte

hotmailMicrosoft hat inzwischen 150 PByte E-Mails von Hotmail nach Outlook.com transferiert und den Webmaildienst Hotmail danach geschlossen.

Damit ist die Migration von Hotmail zu Outlook.com abgeschlossen und der neue Dienst Outlook.com hat jetzt 400 Millionen Nutzer und ist auf 1 Milliarde Nutzer vorbereitet. Das gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt.

Damit hat der Webmaildienst Hotmail, den Microsoft im Jahr 1997 für 500 Millionen US-Dollar gekauft hat, aufgehört zu existieren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.