Ich hab eine Internetseite – und keiner kommt vorbei…

Searchmetrics Herbst 2014Es reicht nicht, einfach nur eine Internetseite ins Netz zu stellen, um bekannter zu werden. Das gilt für die kleine gewerbliche Seite genauso wie für Hobbyseiten oder den privaten Blog – sie machen nur Sinn und erfüllen ihren Zweck, wenn die Menschen sie im Netz auch finden.

Hohe Position in den Suchergebnissen = viele Besucher

Vor dem Finden steht das Suchen, und die Suchmaschinen – allen voran Marktführer Google – entscheiden letztlich, ob viele Menschen eine Seite besuchen oder nicht. Sie entscheiden das durch die Reihenfolge (Ranking), in der sie die Suchergebnisse zurückgeben.

Wird eine Internetseite bei der Suche nach irgendeinem Begriff ganz oben auf der ersten Ergebnisseite angezeigt, dann wird sie auch am häufigsten besucht, wenn jemand diesen Begriff bei Google, Bing und Yahoo & Co. eingibt.

Wie die Suchmaschine entscheidet, wer auf die guten Plätze kommt, ist eine Wissenschaft für sich, genannt SEO (Search Engine Optimization oder auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung). Erschwert wird die Optimierung einer Internetseite für Suchmaschinen dadurch, dass sich die Regeln laufend ändern. Was gestern noch sicherer Leitfaden war, ist heute Schnee von gestern.

Die aktuelle Searchmetrics-Studie gibt die Antworten

Worauf es dabei aktuell im Jahr 2014 ankommt, zeigt die in dieser Woche vorgelegte 100-seitige Studie von Searchmetrics. Sie macht deutlich, was Google aktuell unter einer “guten” Webseite versteht und dass die Vergabe von Top-Positionen unerwartet konservativ abläuft.

Die Searchmetrics-Crawler haben im April 2014 insgesamt 10.000 Suchbegriffe und etwa 300.000 Webseiten  analysiert. Die Rankingfaktoren von Searchmetrics sind Korrelationen. Die sagen nicht direkt aus, dass ein Faktor als Ursache für eines gutes oder schlechtes Abschneiden auf Google verantwortlich ist, erlauben aber Hinweise darauf, was für Googles Algorithmus zählt.

Die Ranking-Faktoren in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit

SearchmetricsRankingfaktoren2014

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Seitenerstellung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ich hab eine Internetseite – und keiner kommt vorbei…

  1. Pingback: Campixx: SEO geht heute anders | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

  2. Chris sagt:

    Hast du die Grafik zufällig auch in einer höheren Auflösung? Ich konnte nur eine von 2013 finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.