Immer wieder Stromausfälle in der Amazon-Cloud

Schon wieder hat Amazon Probleme mit Ausfällen seiner Cloud. Schon vor gut 14 Tagen passierte es, und am Donnerstag wiederholte es sich: Im Rechenzentrum in North Virginia fiel der Strom aus.

Die Dienste Netflix, die Cloud-Entwicklungsplattform Heroku, Social Media-Dienst Pinterest waren weg und die Foto-Community Instagram war gestern immer noch nicht wieder erreichbar.

Genau wie zwei Wochen vorher hat nach einem gewitterbedingten Stromausfall die Notstromvesorgung wohl nicht richtig funktioniert.

Wer seine Daten wirklich jederzeit braucht, ist in der Cloud offensichtlich fehl am Platz…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.