Inflation: Lebensmittel sind deutlich teurer geworden

Türkische DoradeDie Deutschen merken die Inflation beim Lebensmittel-Einkauf: Kartoffeln sind um 44 % teurer geworden, Butter um 30 %.

Die Inflationsrate ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden mit 1,9 % auf dem bisher höchsten Stand des Jahres angekommen.

Nahrungsmittel sind dabei um 5,7 % angestiegen – so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr. Der Grund soll beim Wetter liegen: Ein langer Winter, danach Überschwemmungen und zum Schluss Hitze und Trockenheit haben nach Meinung des Bauernverbandes zu schlechten Ernten geführt.

Weiter Details dazu finden Sie beim Spiegel.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.