Aktuelle Insa-Umfrage sieht die AfD jetzt vor der SPD

Nach der aktuellen Insa-Umfrage für die Bild-Zeitung liegen die Rechtspopulisten von der AfD mit 16 Prozent jetzt schon vor den Sozialdemokraten, die nur noch 15,5 Prozent wählen würden.

Hallo Frau Nahles: Werdet endlich wach, solange es Euch noch gibt!

Und die ehemalige Arbeiterpartei fragt sich immer noch, woran das liegen könnte, und will erneut in eine (nicht mehr so) große Koalition mit den Unionsparteien gehen, um zusammen mit Angela Merkel mit neoliberaler Wirtschafts- und Sozialpolitik die Reichen noch reicher und die Armen zahlreicher zu machen.

Es reicht nicht mal mehr für eine GroKo

Würde diese Umfrage Realität, hätte eine solche Große Koalition mit 47,5 Prozent aller Stimmen doch keine gemeinsame Mehrheit mehr!

Sollte sich Kevin Kühnert von den Jusos mit seiner NoGroKo-Initiative nicht durchsetzen können und die Sozen wirklich noch einmal gemeinsame Sache mit der CDU/CSU für die Konzerne und gegen die Armen machen, wird es wirklich Zeit, dass die SPD sich nach einem Insolvenzverwalter umsieht…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.