Internet von Deutsche Glasfaser mit 500 MBit/s

Der Netzbetreiber Deutsche Glasfaser bietet auch für Privatkunden Internetanschlüsse mit 500 MBit/s symmetrisch an. Diese schnellen Anschlüsse sind in den Ausbaugebieten des Providers verfügbar. Zurzeit sind insgesamt 200 vorwiegend kleinere Gemeinden in fünf Bundesländern versorgt.

Anders als die Deutsche Telekom, die per GPON über eine einzige Glasfaser gleich bis zu 32 Kundenhaushalte versorgt, setzt die Deutsche Glasfaser auf die aufwendigere, aber dementsprechend auch leistungsfähigere Punkt-zu-Punkt-Verkabelung, bei der jeder Haushalt mit einer eigenen Glasfaser mit dem Verteiler verbunden ist.

Die Anschlüsse bietet die Deutsche Glasfaser in Geschwindigkeitsstufen von 100, 200 und 500 MBit/s zum Preis von 45, 50 und 80 Euro im Monat angeboten. Im ersten Jahr kostet das in allen Tarifen 25 Euro, und während dieser Zeit ist auch ein Wechsel zwischen den Tarifen jederzeit möglich.

Die Mindestvertragslaufzeit der Verträge beträgt zwei Jahre. Im Angebot ist immer auch ein Telefonanschluss per VoIP, ab 200 MBit/s auch mit einer Festnetzflatrate enthalten. Als Option kann der Kunde für 15 Euro im Monat auch noch einen TV-Anschluss dazubuchen. Auch das TV-Signal wird über das Glasfasernetz verteilt und benötigt am Empfangsgerät eine SetTop-Box.

Nicht so prickelnd: Kunden erhalten wie schon bei Kabel-Internetanbietern für ihren Internetanschluss keine öffentliche IPv4-Adresse, sondern surfen über Carrier-Grade NAT (CGN). Dadurch sind interne Dienste wie beispielsweise ein eigener Cloud-Server aus dem IPv4-Internet nur über Umwege zu erreichen.

Foto: Johnssson, CC BY-SA 3.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Politik, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.