iTunes 12.6.3 bringt den App Store zurück

Eine neue iTunes-Software mit der Versionsnummer 12.6.3 bietet Hersteller Apple jetzt an, die den App Store in iTunes wieder zurückbringt. Selbst ein Downgrade von iTunes 12.7 ist damit möglich.

iTunes 12.6.3 bietet auch wieder die Möglichkeit, App-Icons auf iOS-Geräten am Rechner zu sortieren. Es lassen sich auch wieder Klingeltöne verwalten, was mit iTunes 12.7 auch nicht mehr möglich ist.

Zum weiteren Funktionsumfang will Apple aber keine Angaben machen und auch keinen Support für iTunes 12.6.3 anbieten. Das gerade veröffentlichte iTunes 12.6.3 bringt nach dem dazugehörigen Support-Dokument von Apple Unterstützung für iOS 11 und die neuen Smartphones iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X von Apple.

Wer diese Downgrade-Version aufspielt, scheint auch keine Update-Meldungen mehr zu bekommen und muss die Installation von iTunes 12.7 deshalb auch nicht mehr ablehnen. Die neue (Vor-)Version steht sowohl für MacOS als auch für Windows (in 32- und 64 Bit) zum Download bereit.

Wer schon auf iTunes 12.7 upgedatet hatte und nun ein Downgrade durchführt, wird von der Software gewarnt, die Datei „iTunes Library.itl“ sei von einer neueren Version erstellt wurde. Die nötige alte Version kann der Nutzer aber aus dem Backup-Ordner von iTunes (unter Previous iTunes Libraries) herauskopieren. Zu dem Zweck muss iTunes allerdings geschlossen sein. Den Ordner finden Sie in /Users/Username/Music/iTunes.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.