Java 8 wurde von Oracle ins nächste Jahr verschoben

javaEs ist jetzt seit sieben Jahren schon fast Standard, dass neue große Java-Releases immer wieder verschoben werden. So geht es jetzt auch wieder mit Java 8.

Der maßgeblich bei Oracle mit der Java-Entwicklung betraute Ingenieur Mark Reinhold hat nun vorgeschlagen, den letzten noch für September dieses Jahres vorgeschlagenen Release-Termin für die nächste große Java-Version auf das nächste Jahr zu verschieben.

Reinhold gibt als Grund für die erneute Verschiebung unter Anderem auch Oracles jüngste Bemühungen an, die Programmiersprache sicherer zu machen, an. Java war besonders 2013 wegen diverser Sicherheitslücken stark ins Gerede geraten und wurde sogar in einigen Browsern abgeschaltet.

Oracle hat zwar versucht, mit verschiedenen geplanten und ungeplanten Updates darauf zu reagieren, es gelang aber vorerst nicht, die Bedenken bezüglich dieser Sprache zu beseitigen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.