Jeden Monat liest die NSA 500.000 Mails, SMS und Chats aus Deutschland mit!

nsa_logo_2Monatlich sind es ca. 500.000 Mails, SMS und Chats aus Deutschland, die die NSA abhört und abspeichert. Sie überwacht massenhaft Telefon- und Internetverbindungsdaten in Deutschland. Das sieht man in den internen Dateien des Geheimdienstes hervor, die dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel vorliegen.

Die Originaldokumente stammen vom amerikanischen Whistleblower Edward Snowden, den die USA zurzeit wie einen Schwerverbrecher oder einen Terroristen um die Welt jagen.

Deutschland wird in den Dokumenten als „Partner dritter Klasse“ geführt und nach diesem Bericht ist die NSA in Deutschland so aktiv wie in keinem anderen EU-Land. Als Basis in Deutschland wird wird in den geheimen NSA-Unterlagen Frankfurt aufgeführt.

Weitere Details zu dieser umfassenden, massiven Computerspionage finden Sie bei Golem.

 

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Jeden Monat liest die NSA 500.000 Mails, SMS und Chats aus Deutschland mit!

  1. Pingback: Unser Grußaugust lehnt sich wieder aus dem falschen Fenster | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.