Jeder dritte Nutzer von WhatsApp will nach der Übernahme durch Facebook seinen Messenger wechseln

whatsapp-facebook-alternative-logoEs zeichnet sich immer mehr ab, dass Facebook mit WhatsApp für immerhin 19 Milliarden Dollar eine Katze im Sack gekauft hat, die an Schwindsucht leidet.

Jeder 20. Benutzer des Messengers WhatsApp will sicher auf ein anderes System wechseln und jeder vierte denkt darüber ernsthaft nach. Insgesamt also 30 Prozent Verlust an Kunden in Deutschland.

Besonders beliebte Alternativen sind beispielsweise die schweizer Lösung Threema, die Lösung Telegram oder der Microsoft-Dienst Skype.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Jeder dritte Nutzer von WhatsApp will nach der Übernahme durch Facebook seinen Messenger wechseln

  1. Pingback: Neue Facebook-App kommt mit eingebautem Whatsapp | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

  2. Pingback: Whatsapp mit sicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung | webwork-magazin.net

  3. Pingback: Sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Whatsapp | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.