Jeder Vierte benutzt eine Benzinpreis-App

BenzinpreisAppIOSJeder Vierte hat schon einmal eine Benzinpreis-App oder das Internet benutzt, um die günstigste Tankstelle in der Umgebung zu finden. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD). Im November wurden bundesweit 1461 Menschen ab 16 Jahren befragt.

Seit September 2013 können App-Anbieter Daten der Markttransparenzstelle für Kraftstoffpreise beim Bundeskartellamt nutzen. Über 14.000 Tankstellen in Deutschland melden dort ihre aktuellen Spritpreise. Zu den kostenlosen, meist werbefinanzierten Apps zählen die “TankenApp” der Telekom, “1-2-3 Tanken“, “Mehr tanken“, “Clever tanken” und “ADAC Spritpreise“.

33 Prozent der Deutschen achten darauf, die günstigste Tankstelle anzusteuern, 29 Prozent tun dies  gelegentlich.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.