Jeff Bezos: Heute hüpft der reichste Mann der Welt ins All


In vier Stunden, um 13:30 Uhr, können Sie im Livestream miterleben, wie der nächste Milliardär ins All hüpft: Nach Richard Branson 10 Tage zuvor fliegt jetzt auch der mit Amazon zum reichsten Mann der Welt gewordene Jeff Bezos in den Weltraum – und zwar mit 100 km Abstand von der Erde um 20 km höher als Konkurrent Branson.

Diese 100 Kilometer sind zwar allgemein als Grenze zum Weltraum anerkannt, aber wenn man berücksichtigt, dass der uns doch so nahe Mond fast 400.000 km von der Erde entfernt ist, geht es bei dem Hüpfer im Grunde nur (genau wie bei Branson) um Publicity für teure Pseudo-Weltraumreisen von wenigen Minuten Dauer, die den Verkauf der sauteuren Plätze unterstützen sollen, die sich nur Multimillionäre wirklich leisten können. Auch wissenschaftlich ist das eine reine Nullnummer.

Wer sich das Spektakel trotzdem anschauen will, kann den Stream hier oder auf YouTube ab 13:30 verfolgen.

Foto: Steve Jurvetson – CC BY2.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.