Jetzt ist Schulz!

Der Rücktritt von der Rolle Rückwärts

Das war’s dann wohl für Herrn Schulz aus Würselen: Heute hat der Noch-SPD-Vorsitzende seinen Verzicht auf den Posten des Außenministers erklärt, und seither gibt es ein Hauen und Stechen unter den Sozialdemokraten auf Twitter.

Bei mir bleibt die Frage im Raum stehen, wie ein Mann sich so gnadenlos selbst überschätzen und den Sinn für die Realität und vor allem für die eigenen Fähigkeiten dermaßen verlieren kann – das lässt sich auch nicht mehr mit Alkoholismus oder fehlendem Abitur erklären.

Zumindest kann er mit seinen diversen Ruhestandsgehältern noch in Ruhe Blumen züchten – das können die Armen, die dumm genug waren, der SPD ihre Stimme gegeben zu haben, sicher nicht.

Die müssen weiterhin Papierkörbe nach Pfandflaschen durchsuchen, um überleben zu können. In Deutschland gibt es nur noch eine linke Partei, und das ist nicht die SPD!

Bild: Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.