Juniper Networks entfernt NSA-Zufallsgenerator

JuniperEiner der weltgrößten Netzwerkausrüster, Juniper Networks, will den umstrittenen Zufallszahlengenerator Dual_EC aus seinem Betriebssystem ScreenOS entfernen. Das teilt Juniper in seinem Blog mit.

Dual_EC steht nämlich im begründeten Verdacht, eine Hintertür der NSA zu enthalten. Andere Indikatoren weisen eher in Richtung des britischen Geheimdienstes GHCQ. Der BND kann’s ja nicht gewesen sein, die sind eindeutig zu dämlich dafür… 😉

ScreenOS ist zwar nicht die neueste Software, wird aber noch in vielen Routern und anderen Netzwerkgeräten genutzt. Der Zufallszahlengenerator des Betriebssystems soll über Software-Updates im ersten Halbjahr 2016 gegen den im neueren Junos OS verwendeten Generator ersetzt werden.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.