Karl Ernst Thomas (die Misere) de Maizière hat gelogen!

deMaiziereCCLeon E. PanettaBei der heutigen Anhörung zum Drohnen-Skandal von (Selbst-)Verteidigungsminister Thomas de Maizière im Verteidigungsausschuss wurde seine Aussage von letzter Woche im Bundestag, er sei erst am 13. Mai über die Probleme informiert worden, ad absurdum geführt.

Herr de Maizière war früher über kaum lösbaren Euro-Hawk-Probleme informiert. Für einen Besuch beim Auftragnehmer Cassidian am 10. Dezember letzten Jahres wurde für ihn eine Informationsmappe zusammengestellt, die der Süddeutschen Zeitung zugespielt wurde.

Wegen der Zulassungsproblematik sei keine Entscheidung über eine Serienfertigung der Drohne möglich, kann man in der Mappe lesen, deren Empfang de Maizière quittierte.

Die Rücktrittsforderungen häufen sich, und das nicht nur in der Opposition. Auch die Noch-Regierungspartei FDP fühlt sich von de Maizière „hinter die Fichte geführt“.

Foto: Wikipedia CC – Leon E. Panetta

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.