Keine Abo-Gebühren mehr für WhatsApp

whatsapp-300x300Facebooks Messenger-App WhatsApp will ihre Jahresgebühr von 99 US-Cent oder 89 Euro-Cent jetzt abschaffen.

Das verlautete WhatsApp-Gründer Jan Koum auf der Internet-Konferenz DLD in München. Das Unternehmen kommuniziert die Abschaffung der Gebühr aber auch in seinem Hausblog.

In wenigen Wochen soll die Minimal-Gebühr wegfallen, die bisher ab dem zweiten Jahr der Mitgliedschaft anfällt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.