Der Komet ISON hat die Kurve gekriegt

ISONretourKleinNachdem der Komet ISON gestern Abend seine größte Sonnenannäherung erreicht hatte, sah es ziemlich lange so aus, als käme er nicht mehr hinter ihr hervor.

Astronomen und Nachrichtensender sprachen schon vom Ende des Kometen, da erschien auf den Aufnahmen von SOHO schließlich doch noch ein Schweif hinter unserer  Sonne.

Wie groß die Reste des einst wohl mehrere Kilometer durchmessenden Kometen jetzt tatsächlich noch sind, ist noch nicht ganz klar. Die ESA hat aber schon getwittert, dass die Berichte vom Ende des Kometen offensichtlich „stark übertrieben“ sind.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.